Datenschutzerklärung

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, ins­be­son­dere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Kathrin Kauffeld Friseure – Inhaberin Frau Kathrin Kauffeld

Ihre Betroffenenrechte

Unter den ange­ge­be­nen Kontaktdaten unse­res Datenschutzbeauftragten kön­nen Sie jeder­zeit fol­gende Rechte aus­üben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespei­cher­ten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrich­ti­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten auf­grund gesetz­li­cher Pflichten noch nicht löschen dür­fen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung ein­ge­wil­ligt haben oder einen Vertrag mit uns abge­schlos­sen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, kön­nen Sie diese jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­ru­fen.

Sie kön­nen sich jeder­zeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wen­den, z. B. an die zustän­dige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als ver­ant­wort­li­che Stelle zustän­dige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nicht­öf­fent­li­chen Bereich) mit Anschrift fin­den Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Cookies

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wie viele andere Webseiten ver­wen­den wir auch so genannte „Cookies“. Bei Cookies han­delt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespei­chert wer­den, wenn Sie unsere Webseite besu­chen.

Hierdurch erhal­ten wir bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, ver­wen­de­ter Browser und Betriebssystem.

Cookies kön­nen nicht ver­wen­det wer­den, um Programme zu star­ten oder Viren auf einen Computer zu über­tra­gen. Anhand der in Cookies ent­hal­te­nen Informationen kön­nen wir Ihnen die Navigation erleich­tern und die kor­rekte Anzeige unse­rer Webseiten ermög­li­chen.

In kei­nem Fall wer­den die von uns erfass­ten Daten an Dritte wei­ter­ge­ge­ben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten her­ge­stellt.

Natürlich kön­nen Sie unsere Website grund­sätz­lich auch ohne Cookies betrach­ten. Internet-Browser sind regel­mä­ßig so ein­ge­stellt, dass sie Cookies akzep­tie­ren. Im Allgemeinen kön­nen Sie die Verwendung von Cookies jeder­zeit über die Einstellungen Ihres Browsers deak­ti­vie­ren. Bitte ver­wen­den Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfah­ren, wie Sie diese Einstellungen ändern kön­nen. Bitte beach­ten Sie, dass ein­zelne Funktionen unse­rer Website mög­li­cher­weise nicht funk­tio­nie­ren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deak­ti­viert haben.

Speicherdauer und eingesetzte Cookies:

Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen oder Zustimmung die Verwendung von Cookies erlau­ben, kön­nen fol­gende Cookies auf unse­ren Webseiten zum Einsatz kom­men:

 

Soweit diese Cookies (auch) per­so­nen­be­zo­gene Daten betref­fen kön­nen, infor­mie­ren wir Sie dar­über in den fol­gen­den Abschnitten.

Sie kön­nen über Ihre Browsereinstellungen ein­zelne Cookies oder den gesam­ten Cookie-Bestand löschen. Darüber hin­aus erhal­ten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blo­ckiert wer­den kön­nen. Je nach Anbieter Ihres Browsers fin­den Sie die not­wen­di­gen Informationen unter den nach­fol­gen­den Links:

 

Kontaktformular

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen ein­ge­ge­be­nen Daten wer­den zum Zweck der indi­vi­du­el­len Kommunikation mit Ihnen gespei­chert. Hierfür ist die Angabe einer vali­den E‑Mail-Adresse sowie Ihres Namens erfor­der­lich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschlie­ßen­den Beantwortung der­sel­ben. Die Angabe wei­te­rer Daten ist optio­nal.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berech­tig­ten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möch­ten wir Ihnen eine unkom­pli­zierte Kontaktaufnahme ermög­li­chen. Ihre gemach­ten Angaben wer­den zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mög­li­che Anschlussfragen gespei­chert.

Sofern Sie mit uns Kontakt auf­neh­men, um ein Angebot zu erfra­gen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular ein­ge­ge­be­nen Daten zur Durchführung vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Daten wer­den spä­tes­tens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unter­lie­gen wir den gesetz­li­chen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf die­ser Fristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt frei­wil­lig. Wir kön­nen Ihre Anfrage jedoch nur bear­bei­ten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E‑Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mit­tei­len.

 

Verwendung von Google Analytics

Art und Zweck der Verarbeitung:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nach­fol­gend: „Google“). Google Analytics ver­wen­det sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespei­chert wer­den und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermög­li­chen. Die durch das Cookie erzeug­ten Informationen über Ihre Benutzung die­ser Webseite wer­den in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf die­sen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch inner­halb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in ande­ren Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers die­ser Website wird Google diese Informationen benut­zen, um Ihre Nutzung der Webseite aus­zu­wer­ten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusam­men­zu­stel­len und um wei­tere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung ver­bun­dene Dienstleistungen gegen­über dem Webseitenbetreiber zu erbrin­gen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung lie­gen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sol­len dann wei­tere ver­bun­dene Dienstleistungen erbracht wer­den.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Empfänger der Daten ist Google als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google den ent­spre­chen­den Auftragsverarbeitungsvertrag abge­schlos­sen.

Speicherdauer:

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erfor­der­lich sind.

Drittlandtransfer:

Google ver­ar­bei­tet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unter­wor­fen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt frei­wil­lig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unter­bin­den, kann es hier­durch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kom­men.

Widerruf der Einwilligung:

Sie kön­nen die Speicherung der Cookies durch eine ent­spre­chende Einstellung Ihrer Browser-Software ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funktionen die­ser Website voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfassung der durch das Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­bare Browser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On kön­nen Sie das Tracking durch Google Analytics auf unse­ren Seiten unter­bin­den, indem Sie die­sen Link ankli­cken. Dabei wird ein Opt-out-Cookie auf Ihrem Gerät instal­liert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für die­sen Browser zukünf­tig ver­hin­dert, so lange das Cookie in Ihrem Browser instal­liert bleibt.

Profiling:

Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewer­tet und die Interessen ana­ly­siert wer­den. Hierzu erstel­len wir ein pseud­ony­mes Nutzerprofil.

 

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Art und Zweck der Verarbeitung:

Um unsere Inhalte brow­ser­über­grei­fend kor­rekt und gra­fisch anspre­chend dar­zu­stel­len, ver­wen­den wir auf die­ser Website „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nach­fol­gend „Google“) zur Darstellung von Schriften.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google fin­den Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Webfonts und dem damit ver­bun­de­nen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst auto­ma­tisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theo­re­tisch mög­lich – aktu­ell aller­dings auch unklar ob und ggf. zu wel­chen Zwecken – dass der Betreiber in die­sem Fall Google Daten erhebt.

Speicherdauer:

Wir erhe­ben keine per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, durch die Einbindung von Google Webfonts.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts fin­den Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Drittlandtransfer:

Google ver­ar­bei­tet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unter­wor­fen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist weder gesetz­lich, noch ver­trag­lich vor­ge­schrie­ben. Allerdings kann ggfs. die kor­rekte Darstellung der Inhalte durch Standardschriften nicht mög­lich sein.

Widerruf der Einwilligung:

Zur Darstellung der Inhalte wird regel­mä­ßig die Programmiersprache JavaScript ver­wen­det. Sie kön­nen der Datenverarbeitung daher wider­spre­chen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deak­ti­vie­ren oder einen JavaScript-Blocker instal­lie­ren. Bitte beach­ten Sie, dass es hier­durch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kom­men kann.

 

Verwendung von Google Maps

Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf die­ser Webseite nut­zen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nach­fol­gend „Google“) betrie­ben. Dadurch kön­nen wir Ihnen inter­ak­tive Karten direkt in der Webseite anzei­gen und ermög­li­chen Ihnen die kom­for­ta­ble Nutzung der Karten-Funktion.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google kön­nen Sie den Google-Datenschutzhinweisen ent­neh­men. Dort kön­nen Sie im Datenschutzcenter auch Ihre per­sön­li­chen Datenschutz-Einstellungen ver­än­dern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eige­nen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten fin­den Sie hier.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit ver­bun­de­nen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Durch den Besuch der Webseite erhält Google Informationen, dass Sie die ent­spre­chende Unterseite unse­rer Webseite auf­ge­ru­fen haben. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob keine Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google ein­ge­loggt sind, wer­den Ihre Daten direkt Ihrem Konto zuge­ord­net.

Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google aus­log­gen. Google spei­chert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfs­ge­rech­ter Gestaltung sei­ner Webseite. Eine sol­che Auswertung erfolgt ins­be­son­dere (selbst für nicht ein­ge­loggte Nutzer) zur Erbringung bedarfs­ge­rech­ter Werbung und um andere Nutzer des sozia­len Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unse­rer Webseite zu infor­mie­ren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung die­ser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung des­sen an Google rich­ten müs­sen.

Speicherdauer:

Wir erhe­ben keine per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, durch die Einbindung von Google Maps.

Drittlandtransfer:

Google ver­ar­bei­tet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unter­wor­fen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Widerruf der Einwilligung:

Wenn Sie nicht möch­ten, dass Google über unse­ren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, ver­ar­bei­tet oder nutzt, kön­nen Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deak­ti­vie­ren. In die­sem Fall kön­nen Sie unsere Webseite jedoch nicht oder nur ein­ge­schränkt nut­zen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt frei­wil­lig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unter­bin­den, kann es hier­durch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kom­men.

 

Eingebettete YouTube-Videos

Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf eini­gen unse­rer Webseiten bet­ten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der ent­spre­chen­den Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nach­fol­gend „YouTube“). Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besu­chen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube her­ge­stellt. Dabei wird YouTube mit­ge­teilt, wel­che Seiten Sie besu­chen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account ein­ge­loggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen per­sön­lich zuzu­ord­nen. Dies ver­hin­dern Sie, indem Sie sich vor­her aus Ihrem YouTube-Account aus­log­gen.

Wird ein YouTube-Video gestar­tet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sam­meln.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhal­ten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters, Dort erhal­ten Sie auch wei­tere Informationen zu Ihren dies­be­züg­li­chen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre (https://policies.google.com/privacy). Google ver­ar­bei­tet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unter­wor­fen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube und dem damit ver­bun­de­nen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von YouTube löst auto­ma­tisch eine Verbindung zu Google aus.

Speicherdauer und Widerruf der Einwilligung:

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deak­ti­viert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit kei­nen sol­chen Cookies rech­nen müs­sen. YouTube legt aber auch in ande­ren Cookies nicht-per­so­nen­be­zo­gene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies ver­hin­dern, so müs­sen Sie das Speichern von Cookies im Browser blo­ckie­ren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ fin­den Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Drittlandtransfer:

Google ver­ar­bei­tet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unter­wor­fen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt frei­wil­lig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unter­bin­den, kann es hier­durch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kom­men.

 

Google AdWords

Art und Zweck der Verarbeitung:

Unsere Webseite nutzt das Google Conversion-Tracking. Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Sind Sie über eine von Google geschal­tete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschal­tete Anzeige klickt.

Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unse­rer Website und das Cookie ist noch nicht abge­lau­fen, kön­nen wir und Google erken­nen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu die­ser Seite wei­ter­ge­lei­tet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein ande­res Cookie. Cookies kön­nen somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nach­ver­folgt wer­den. Die mit­hilfe des Conversion-Cookies ein­ge­hol­ten Informationen die­nen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstel­len, die sich für Conversion-Tracking ent­schie­den haben. Die Kunden erfah­ren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag ver­se­he­nen Seite wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Sie erhal­ten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren las­sen.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google AdWords und dem damit ver­bun­de­nen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Bei jedem Besuch unsere Webseite wer­den per­so­nen­be­zo­gene Daten, ein­schließ­lich Ihrer IP-Adresse an Google in die USA über­tra­gen. Diese per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den durch Google gespei­chert. Google gibt diese über das tech­ni­sche Verfahren erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unter Umständen an Dritte wei­ter.

Unser Unternehmen ent­hält keine Informationen von Google, mit­tels derer die betrof­fene Person iden­ti­fi­ziert wer­den könnte.

Speicherdauer:

Diese Cookies ver­lie­ren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und die­nen nicht der per­sön­li­chen Identifizierung.

Drittlandtransfer:

Google ver­ar­bei­tet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unter­wor­fen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Widerruf der Einwilligung:

Möchten Sie nicht am Tracking teil­neh­men, kön­nen Sie das hier­für erfor­der­li­che Setzen eines Cookies ableh­nen – etwa per Browser-Einstellung, die das auto­ma­ti­sche Setzen von Cookies gene­rell deak­ti­viert oder Ihren Browser so ein­stel­len, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blo­ckiert wer­den.

Bitte beach­ten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dür­fen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wün­schen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müs­sen Sie das jewei­lige Opt-out Cookie erneut set­zen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt frei­wil­lig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unter­bin­den, kann es hier­durch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kom­men.

 

Einsatz von Google Remarketing

Art und Zweck der Verarbeitung:

Diese Webseite ver­wen­det die Remarketing-Funktion der Google Inc. Betreibergesellschaft der Dienste von Google Remarketing ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nach­fol­gend „Google“).

Die Funktion dient dazu, Webseitenbesuchern inner­halb des Google-Werbenetzwerks inter­es­sen­be­zo­gene Werbeanzeigen zu prä­sen­tie­ren. Im Browser des Webseitenbesuchers wird ein sog. „Cookie“ gespei­chert, der es ermög­licht, den Besucher wie­der­zu­er­ken­nen, wenn die­ser Webseiten auf­ruft, die dem Werbenetzwerk von Google ange­hö­ren. Auf die­sen Seiten kön­nen dem Besucher Werbeanzeigen prä­sen­tiert wer­den, die sich auf Inhalte bezie­hen, die der Besucher zuvor auf Webseiten auf­ge­ru­fen hat, die die Remarketing Funktion von Google ver­wen­den.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Remarketing und dem damit ver­bun­de­nen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Bei jedem Besuch unsere Webseite wer­den per­so­nen­be­zo­gene Daten, ein­schließ­lich Ihrer IP-Adresse an Google in die USA über­tra­gen. Diese per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den durch Google gespei­chert. Google gibt diese über das tech­ni­sche Verfahren erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unter Umständen an Dritte wei­ter.

Unser Unternehmen ent­hält keine Informationen von Google, mit­tels derer die betrof­fene Person iden­ti­fi­ziert wer­den könnte.

Widerruf der Einwilligung:

Nach eige­nen Angaben erhebt Google bei die­sem Vorgang keine per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google den­noch nicht wün­schen, kön­nen Sie diese grund­sätz­lich deak­ti­vie­ren, indem Sie die ent­spre­chen­den Einstellungen unter https://support.google.com/adwordspolicy/answer/143465 vor­neh­men. Alternativ kön­nen Sie den Einsatz von Cookies für inter­es­sen­be­zo­gene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deak­ti­vie­ren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp fol­gen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt frei­wil­lig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unter­bin­den, kann es hier­durch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kom­men.

 

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schüt­zen, ver­wen­den wir dem aktu­el­len Stand der Technik ent­spre­chende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behal­ten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzu­pas­sen, damit sie stets den aktu­el­len recht­li­chen Anforderungen ent­spricht oder um Änderungen unse­rer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzu­set­zen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneu­ten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schrei­ben Sie uns bitte eine E‑Mail oder wen­den Sie sich direkt an die für den Datenschutz ver­ant­wort­li­che Person in unse­rer Organisation:

Kathrin Kauffeld Friseure – Inhaberin Frau Kathrin Kauffeld

 

Die Datenschutzerklärung wurde mit­hilfe der activeMind AG erstellt, den Experten für externe Datenschutzbeauftragte (Version #2019–04-10).